Seite auswählen

Hallo Abenteuer

Leben im Camper – Kosten Teil 1/2

Leben im Camper – Kosten Teil 1/2

Man redet nicht über Geld. In der Schweiz erst recht nicht. Keine Sorge. Ich rede heute nicht darüber, sondern schreibe. Was kostet das Leben im Camper? Wie kann ich mir dieses Leben leisten? Das ganze Thema ist natürlich ziemlich komplex und sehr individuell. In diesem Artikel beginnen wir erstmal mit den Fixkosten.

Wir haben es geschafft!

Wir haben es geschafft!

Die Tour kommt heute zu einem Ende. 140 Kilometer Piste durch die Wüste. Wir haben es geschafft! Der Tag beginnt aber natürlich wie gewohnt am Abschlepphaken.

Die Piste ist immer noch mies.

Die Piste ist immer noch mies.

Die Piste ist immer noch mies. Bis die letzten sandigen Ausläufe vom Erg Chegaga am Horizon erscheinen und wir lassen uns verführen. Nochmals Sand. Wie es endet? Am Abschlepphaken.

Verrückt? Vielleicht. Ein bisschen.

Verrückt? Vielleicht. Ein bisschen.

Wer eigentlich auf die gute Idee kam mit Kolumbus in die Wüste zu fahren? Naja. Die Hunde waren es nicht. Heute stehen wir vor dem grössten Hindernis bisher. Geht es weiter oder müssen wir zurück?

Jackson und seine Wunde

Jackson und seine Wunde

Es hilft alles nichts. Einen Tierarzt gibt es weit und breit nicht. Und die Wunde von Jackson muss dringend verarztet werden.

Ein Mädel. Ein Bus. Zwei Hunde. Und ganz viel Abenteuer!

Tagebuch über das Leben und Reisen im Camper.

Suche