Guestbook

Deutsch

Wir freuen uns, wenn du in unser Gästebuch schreibst! Falls du uns unterwegs antriffst, sprich uns an – vielleicht gibt es ja einen gemeinsamen Kaffee.

English

We would be delighted, if your write in our guestbook. If you see us on the road, talk to us – maybe we can have a coffee together.

Français

Nous sommes heureux, si tu écris dans notre livre d’or. Si tu nous vois sur la route, parle-nous – peut-être nous pouvons prendre un café ensemble.

9 Kommentare

  1. Thomas Korb

    Hallo ihr zwei (vier), lange nichts mehr von euch gehört. Ich hoffe euch geht’s gut,
    Viele liebe Grüße aus Hamburg
    Thomas

    Antworten
  2. Bine, Gerry & "Anneliese" roter T2

    Liebe Debbi, lieber Dominic,
    auch wir sind WoMo-Leut und unser Auto (Bulli Bus) hat auch einen Namen.

    Wir sind große Fans Eurer Videos auch wenn ich meist nur 2/3 vom Schwitzerdütsch verstehe, wir unterhalten uns sooooo gut damit.

    Lasst Euch nicht irritieren, bleibt so wie ihr seid!!! Bitte nichts verändern!

    Liebe Grüße aus München

    Antworten
    • Debbi

      Hallo ihr Lieben
      Oh, ein T2 Bulli! Super cool!!
      Vielen Dank für diese liebe Rückmeldung und das trotz Sprachproblemen! Wir freuen uns sehr, dass ihr dabei seid.
      Keine Sorge, wir werden uns nicht irritieren lassen oder uns verändern! Insbesondere an unserem Dialekt werden wir festhalten. Alles andere würde uns keinen Spass machen und das wären nicht mehr wir.
      Liebe Grüsse aus dem warmen Marokko und einen dicken Knuddel an Anneliese ;),
      Debbi & Dominic

      Antworten
  3. Igel & Paola & Rambo & Caramba

    Liebe Debbi, lieber Dominic, liebe Emy,

    wir hatten eine super schöne Zeit zusammen mit Euch in Marokko und hoffen auf viele, viele Wieder-Sehen… denn es gibt noch soooo viel zu sehen!!

    Fühlt Euch gedrückt, bis gli

    Antworten
    • Debbi

      Liebe Paola, lieber Igel, und Rambo & Caramba

      Vielen Dank auch an euch für die mega Zeit! Und wir hoffen auf noch mehr als ein Wiedersehen ;)!

      Dicken Knuddel zurück und bis bald <3

      Antworten
  4. Manfred aus Bern

    Hallo Debbie und Dominic
    Ich habe Eure Islandreise gespannt verfolgt, ich muss sagen, dass das eine Super Idee ist, toll umgesetzt und man sieht doch ein klein wenig von dem, was ihr erlebt habt. Was ich hier nicht so toll finde ist, dass man fast zu wenig von dem Leben auf so einer Reise sieht. Kochen, einkaufen, das Leben allgemein auf so einer Reise. Ihr seid ja sicher nicht immer nur gefahren, oder? Island ist landschaftlich toll, aber ich denke es gehört doch auch etwas drum und dran dazu. Nur Landschaftsbilder, fahrende Camper und Jeeps durch das Land. Ist für mein Geschmack etwas sehr wenig Block.
    Man sieht Euch immer mit noch 2 anderen Jeeps, auch Personen im Ansatz sieht man immer wieder. Bei den Fahrten durch das Land, beim Reifenwechseln, beim Essen etc. Ihr wart, wie du in einem Block gesagt hattest und man in den Filmen sieht, nicht alleine unterwegs.
    Leider kommt vieles zu kurz in diesem Block. Du zeigst Personen aber erwähnst sie nicht. Sind diese auch einverstanden mit der Veröffentlichung? Wer sind diese Personen die Euch auf dieser Reise begleitet und unterstützt haben? Das interessiert den Zuschauer. Klar ist es Eure Reise, Euer Block, aber dann würde ich die anderen Jeeps oder Personen rausschneiden. Oder einfach nicht erwähnen. Oder eben doch erwähnen. Sie waren ein Teil dieses Abenteuers, wie man sieht. Ich würde hierzu also sagen: Alles in allem super gemacht, ich würde mich beim Reden nicht selbst in den Vordergrund stellen, sondern das was ihr erlebt habt, mehr in den Bildern zeigen. Ich mache dir auch ein Beispiel. Zeig die Holperstrecke und nicht dich. So kann sich der, der dieses Video anschaut die Strecken vorstellen, die Euer „alter“ Freddy beim Durchschütteln durchhalten musste. Nicht böse sein, nimms als Anregung für die nächste Reise. Man kann nur dazulernen. Liebe Grüsse und alles Gute wünscht Euch Manfred

    Antworten
    • Debbi

      Lieber Manfred, vielen Dank für deinen Beitrag und das ausführliche Feedback. Wir nehmen immer gerne konstruktive Kritik an und sind ja noch sehr in den Anfängen. Da ist man froh über solche Rückmeldungen, insbesondere da wir beide keine Erfahrungen in diesem Bereich haben…. Also herzlichen Dank!

      Selbstverständlich sind wir nicht immer nur gefahren und unsere Begleitung – Freunde von uns mit ihren beiden Defendern – sind natürlich einverstanden mit der Veröffentlichung. Allerdings wollten sie nicht aktiv an den Videos teilnehmen. Zudem habe ich oft in „spannenden“ Situationen schlicht vergessen die Kamera zu holen und es blieb mir nichts anderes mehr übrig, als die Geschichte zu erzählen…. Das kommt sicher mit etwas Übung ;).

      Für uns geht es ja bald weiter in den warmen Süden und wir werden versuchen mehr vom täglichen Leben (Kochen, Einkaufen, etc.) miteinzubeziehen. Wir freuen uns natürlich, wenn du unsere Abenteuer weiterhin begleitest und auch über solch konkrete Verbesserungsvorschläge. Herzliche Grüsse, Debbi

      Antworten
  5. Astrid Strebel

    Liebe Debbi
    Ich habe gestern dein Mami getroffen und sie hat mir von deinen Reiseplänen aber auch von deiner Krankheit berichtet. Es tut mir sehr leid, dass du so jung dich mit dieser, für mich schlimmen, Einschränkung abfinden musst (ich bin auch betroffen). Ich gratuliere euch zu diesem Entschluss, trotz diesem Handicap euren Traum zu realisieren. Gerne werde ich euch auf eurem Trip begleiten und mich von euren Berichten inspiriert in Gedanken mit euch auf Reise begeben. Ich wünsche euch viel Freude bei der Vorbereitung, möglichst wenige Hindernisse und Stolpersteine und euch dreien vorallem gute Gesundheit. Astrid

    Antworten
    • Debbi

      Liebe Astrid
      Vielen Dank für deine lieben Worte! Es tut mir sehr leid, dass auch du betroffen bist. Aktuell kann ich sehr gut damit leben und deshalb verwirklichen wir uns nun diesen Traum. Schliesslich weiss man nie, was noch kommt… Wir freuen uns natürlich sehr, wenn du uns hier begleitest :). Ich wünsche dir nur das Beste und ebenfalls gute Gesundheit! Liebe Grüsse Debbi

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Über

Wer schreibt hier?

Ich bin Debbi und nehme dich auf diesem Blog mit auf unsere grosse Reise. In unserem Camper Fredy wollen Dominic, Emy und ich die Welt entdecken. Komm mit auf unser Abenteuer!

Unser Zuhause

Unser Zuhause

Wir leben und reisen für die nächsten Wochen, Monate oder Jahre in unserem Mercedes T1.

Pin It on Pinterest